Nov 262010
 

denn die Isobox klingt doch ein wenig boxig. Es war noch ein wenig Dämmmaterial vom Bau über, für zwei ganze Seiten hat es noch gereicht.

Isolation Cabinet mit mehr Dämmung

Isolation Cabinet mit mehr Dämmung

Und schon klingt es auch nicht mehr so boxig. Damit kann ich erstmal leben.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Okt 242010
 

Eine gute Nachricht (für meine Nachbarn ?): meine Isobox ist endlich fertig. Ich konnte mich endlich mal aufraffen, meine Werkzeuge zum Einsatz zu bringen. Ohne Speaker hat der Spaß neben etwas Schweiß und drei Abende ca. 130€ gekostet.

Isolation Cabinet Ansicht 1

Isolation Cabinet Ansicht 1

Hier mal meine Stückliste:

Holzmaterial:

Sperrholz Seekiefer 31 mm

4x 42,1 x 35 x 3,1
4x 45,1 x 35 x 3,1
3x 42 x 39 x 3,1

Quadratische Holzleiste (Kiefer?)

4x 15mm x 15mm x 100mm

Schrauben:

100x 5×70 (Gehäuse)
6x 3×10 (Anschlußplatte)
4x 4,5×40 (Lautsprecher)
8x 4×40 (Führungshölzer)
4x M3 Senkkopf 20mm + Sprenscheibe + Mutter

Elektromaterial:

Anschlussplatte
Klinkenbuchse
XLR Einbaustecker
XLR Buchse
Lautsprecher Celestion 12T75
Kabel 4mm² (weil vorhanden)
Mikrofonkabel
Schwanenhals + Tischflansch
4x Rollen (weil vorhanden)

Sonstiges:

Profilgummidichtung
Acryldichtmasse
Dämmmaterial (müßte das nicht eigentlich Dämpfungsmaterial heissen ?)
Dämmmatte

Die Idee dahinter:

Ich bau zwei identische Boxen, eine mit und eine ohne Boden. Die ohne Boden wird der Deckel, die andere die Lautsprecherbox. Die Lautsprecherplatte ist 2cm versenkt eingebaut. Man könnte noch eine Verkleidung mit Klett anbringen. Dadurch kann die die Lautsprecherbox auch einzeln, vielleicht auf auf Probe oder Bühne, genutzt werden. Die Maßte orientieren sich an dem Volumen, das ein einzelner Speaker in einer 1960 zur Verfügung hat. Vom Speaker bis zur Wand sollten es 4cm (Speaker 31cm + 2x4cm macht 39) sein, damit noch genug Platz für Dämmung da ist. Da ich das Ding unter meinen Schreibtisch schieben will (Unterkante 80cm) hab ich als Gesammthöhe 70cm gewählt. Da reicht der Abstand noch für ein paar kleine Rollen. 31mm Materialstärke haben mehere Effekte: es ist steif und schwer, dadurch dämmt es gut. Und man kann ohne Probleme noch Griffmulden reinfräsen.

Isolation Cabinet Übersicht

Isolation Cabinet Übersicht

Zum Bau:

Vorab: Torx ist mein bester Freund, da bekommt man die Kraft Vernünftig auf die Schraube. Kreuzschlitz tuh ich mir nicht mehr an.
Die Öffnungen für Lautsprecher und Anschlußplatter habe ich mit Stichsäge in die jeweiligen Bretter hineingeschnitten, danach gehts ans Zusammenschrauben. Die am jeweiligen Arbeitsschritt beteiligten Platten habe ich mit Schraubzwingen fixiert, mit 3,5mm vorgebohrt und dann zusammengeschraubt. Nach dieser Schrauborgie kam die Oberfräse zum Einsatz. Alle außen liegenden Ecken wurden rundgefräßt, der Deckel bekam seine Griffmulden. Jetzt noch mit Acryldichtmasse die Gehäuse abdichten. Noch ein Loch für das Mikrofonkabel, Tischflansch anschrauben, Anschlußplatte fertigmachen, löten und festschrauben, Dämmmaterial in die Box, Lautsprecher rein und fertig.

Isolation Cabinet Ansicht 2

Isolation Cabinet Ansicht 2

Nun die schlechte Nachricht (für mich 🙁 ). Der Speaker ist nicht in Ordnung, das ist mir beim Clean spielen aufgefallen. Er rasselt. Auch im ausgebauten Zustand. Da werd ich meinen Händler besuchen müssen. Wenn dann mal alles in Ordnung ist werde ich auch Aufnahmen reinstellen.

QR Code Business Card