Feb 232012
 

Ich sag es vorweg: Ich bin kein Fan von Bodentretern. Der richtige Sound muss auf Knopfdruck da sein und fertig. Nichtsdestotrotz hab ich immer wieder nach einem Overdrivepedal geschielt, das mir gefällt. Nicht nur klanglich, sondern auch qualitativ und preislich. Bis dato Fehlanzeige, und an boutique Pedale hab ich mich nicht herangewagt. Bei Musikding bin ich über den Bausatz „der Zen“ gestolbert. Warum der mich angelacht hat weiß ich nicht, aber es war schon mal die richtige Wahl. Egal wie man das Teil einstellt, es kommt immer ein guter Sound raus. Extremeinstellungen sind nicht drin, aber das war auch nicht mein Ziel.  Ich suche eher nach dem feinen Unterschied. Und genau die kann der Zen liefern. Wenn die Gehäuselackierung fertig ist werde ich im Detail darüber schreiben.

Ich blase damit meinen Jubilee an. Der rotzt schon mal so gut was raus:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Und was ich bis jetzt noch mit keinen Overdrive geschaft haben: es geht mit Zen noch mehr Rotz und man hat das Kaminfeuer im Amp:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Bitte nicht über die Nebengeräusche wundern, das hab ich daheim im Raum aufgenommen, und so laut konnte ich die Kiste nicht aufdrehen. daher hört man halt die trockenen Anschlagsgeräusche. Und auch etwas mehr Gain ist nötig als im Proberaum.

Rock on.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

*

QR Code Business Card