Feb 142011
 

Ohne Mod klingt der Amp, mit Mod klingt er auch gut, nur anders. Ein guter Grund, das schaltbar zu machen. Und wenn ich eh schon einen Schalter einbaue, dann einen mit 3 Positionen: Miyama Miniatur-Kippschalter MS 500-BC-C 1polig Ein/Aus/Ein 125 V/AC 6 A. Ein Feld-, Wald und Wiesen Kippschalter.

Reicht der denn? Die Stufe mit V6a, die Stelle, wo der Mod angreift, wird mit der Spannung HT5 betrieben, das ist irgendwas < 350V. Ich hab jetzt kein Meßgerät reingehalten, aber der Stützkondensator von HT5 kann nicht mehr ab. Also muss dort weniger Spannung anliegen, ich würd da auf 300V tippen. Selbst wenn die Röhre jetzt voll durchschalten würde, bleibt ein Spannungsteiler R72 (220k) mit R116 (2,7k) übrig. Das macht dann an der Stelle was maximal um die 3,7V mit 1,3mA. Damit sollte fast jeder Schalter fertig werden. Das NF Signal hab ich bei der Betrachtung aussen vorgelassen, es ist noch eine Ecke kleiner. Btw, der C83 kann nur 63V ab.

Kommen wir zum Umbau. Ein Blick in den Amp schreckt ja erstmal ab. Wenn man da vernünftig was machen will muss die Hauptplatine raus. Ein Foto ist da nicht verkehrt, dann findet man später für die Kabel die richtigen Plätze.

JVM Inside

Ich wollte mir die Vorderfront nicht versauen, also hab ich den Schalter nach innen gelegt. Und natürlich nah an den Ort des Geschehens.

JVM Schalter von Innen

JVM Schalter von Innen

JVM Schalter Außen

JVM Schalter Außen

Mit dem Platz musste ich aufpassen, wie man auf den Bilder sehen kann ist nach dem Zusammenbau nicht mehr wirklich viel Platz.

JVM Schalter beschaltet

JVM Schalter beschaltet

Ich werde mir bei Gelegenheit einen anderen Grill basteln, damit ich auch von vorne ohne Probleme an den Schalter komme. Was hab ich nu schaltbar gemacht? Nach einer Idee von marshallmellowed aus dem JVMForum hab ich den Minischalter wie folgt beschaltet:

Position 1: Stock C83 680nF
Position 2: ohne Kondensator
Position 3: 220 nF

Zu Aufnahmen bin ich jetzt noch nicht gekommen, ich werde auch meine Gitarren erstmal in Ruhe durchspielen. Aber so viel sei jetzt schon mal gesagt: Position 3 ist eine sehr interessante Alternative geworden: Es wird dezent in den Bässen aufgeräumt,  so ähnlich wie ein Tubescreamer ohne Drive das macht. Und ein wenig Richtung Treblebooster.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

*

QR Code Business Card